Dieselstapler, Gasstapler Komatsu BX 50

Produktbild 
Produkt: Dieselstapler, Gasstapler 
Artikelnummer: Komatsu BX 50 
Preis zzgl. MwSt.: auf Anfrage 
Anbieter:
Für Gesamtprogramm Firma anklicken
NEUWERTH Logistics SA
CH-1957 Ardon 



Download als Acrobat PDF Weitere Produkte (als PDF) 
 
Komatsu Stapler BX 50

Durch die Einführung der neuen Serie BX50 setzt Komatsu einen neuen Vergleichsmaßstab auf dem Markt der Gabelstapler. Die Serie umfasst 8 Modelle für Diesel und GPL-Gas von 2,0 t bis hin zur besonders kompakten 3,5 t-Ausführung.

Primäres Ziel ist die Zufriedenheit des Kunden aufgrund einer erhöhten Stundenproduktivität durch die neue Hydraulikanlage “SLHS”, der verringerten Verbrauch, die niedrigen Wartungskosten und die dank des Fahrkomforts stets leistungsfähigen Bediener, der durch das revolutionäre Design „Dual-Floating“ mit vom Fahrgestell unabhängigem Motor, Fahrerhaus und Getriebe gewährleistet wird.

Komatsu ist sich wohl bewusst, dass ein zufriedener und erholter Beschäftigter, immer ein leistungsfähiger und produktiver Beschäftigter ist. Durch

die deutliche Verringerung der vom Getriebe und vom Boden übertragenen Erschütterungen durch die Konstruktion Dual-Floating
den geräumigen, stoßgedämmten Sitz OSS ndas neue, gut lesbare Display mit neu gestalteten Multifunktionshebeln ndie außergewöhnliche Nutzbarkeit und Zugängigkeit des Bedienerbereichs, in dem auch die größten Bediener in Europa Platz finden
das außergewöhnliche, durch die neuen Längsträger, das Gegengewicht und dem serienmäßig montierten mittleren Rückspiegel mit breitem Blickwinkel gewährleistete Sichtfeld
die Leichtgängigkeit sowohl des Lenkrades mit geringen Abmessungen (300mm) als der neuen Hydraulikhebel

der Komfort der Person, die die eigentliche Produktivität des Gabelstaplers während der gesamten Betriebsschicht garantiert, gewährleistet ist.

Die Kundenzufriedenheit entsteht auch aus der Sicherheit, immer, d.h. bei jedem Einsatz und unter den verschiedensten Bedingungen, auf die bewährte Zuverlässigkeit von KOMATSU zählen zu können, die nun mit der

Serie BX50 noch deutlicher wird. Dies geschieht durch

eine neue Übertragung mit Kardangelenk aus Aluminiumlegierung für einen besseren Wärmeverlust und unterstützt durch eine überarbeitete Kühlanlage mit speziellem Kühler für den Ölkreis des um das gegenüber der bisherigen Serie um das Siebenfache leistungsfähigeren Getriebes
eine Elektroanlage der jüngsten Generation mit Water Proof-Verbindern und zentralisierten Sicherungskästen, in Kombination mit einer Forma der Abdeckungen, die eine Ansammlung von Wasser verhindert
widerstandsfähige und leistungsstarke Motoren (4D94LE/4D98E und K25), die durch denen Zyklonfilter geschützt werden
einen verstärkten Bedienersitz OSS

Als Vorgriff auf die Bestimmungen erfüllt die Serie BX50 die von der ISO3691 gestellten Sicherheitsanforderungen, da sie über einen Sensor Mann-an-Bord verfügt, der bei dessen Fehlen alle hydraulischen Antriebe abschaltet und das Getriebe unter Auslösung eines Alarmsignals trennt, wenn die Standbremse nicht eingelegt wurde.

Das neue Getriebe mit Drehmomentwandler und unabhängiger Vorderachse gewährleistet weiche Schaltvorgänge und schnelle Richtungswechsel mit umfangreicher aber fortlaufender Beschleunigung. Der Zugriff auf die Lasten erfolgt ohne ruckweise Bewegungen und die neuen elektrischen Bedienhebel für die Richtungsanzeige und der Halogenbeleuchtungsanlage (serienmäßig) befinden sich jetzt noch näher am Lenkrad, wodurch eine schnelle Bedienung gewährleistet wird.

Das äußerst leichgängige und schnelle Lenksystem KAPSIII ist vollkommen hydraulisch, verfügt aber über eine Synchronisation zwischen der Lenkradposition und dem Winkel der Radstellung, der den Erscheinungen einer Lenkraddrift und einer schwingenden Fahrt vorbeugt, die für die Stapler ohne diese Vorrichtung typisch sind. Dadurch wird eine genauere und sicherere Lenkung sowohl auf großen Entfernungen als innerhalb von Lagern erzielt.

Die Kombination zwischen der Hydraulikpumpe für anspruchsvolle Einsatzzwecke, die von den Motoren gewährleisteten großen Antriebsmomente bei niedrigen Drehzahlen, die gute Sicht auf die Gabeln und die Anwendung der eingebauten Verfahrvorrichtung (optional) sorgen für hohe Hubgeschwindigkeiten sowie schnelle und sichere Lagervorgänge.

Die einfache Wartung war eines der grundlegenden Konzepte während der Produktentwicklung und es konnte eine außergewöhnliche Leichtigkeit beim Zugriff auf den Motor-/Getrieberaum erzielt werden, ohne dass dazu die Position der Lenksäule verändert werden musste.

Eine breite Palette von Optionen, die den Erfordernissen des europäischen Marktes gerecht wird, ist laut Liste erhältlich. Setzen Sie sich dazu vertrauensvoll mit dem nächstgelegenen Vertragshändler von Komatsu Forklift in Verbindung: Sie werden durch einen unserer Fachleute aufgesucht, der Ihre Erfordernisse auswertet und Ihnen die beste Lösung hinsichtlich Investition und Anwendung vorschlagen wird.
Link